Hier entsteht ein neues Autorensystem
für deutschsprachige 
Text- und Grafikadventures
!

info@textadventures.de


Was wird gebaut?

Umgesetzt wird eine parserbasierte Adventure-Engine.
Mit dieser können sowohl klassischen Textadventures als auch Grafikadventures erstellt werden.
Spiele werden textuell und/oder mittels eines grafischen Tools entworfen.
Mit dem Tool kann leicht eine Spielwelt erstellt werden mit allem was dazugehört.
Fertige Spiele laufen im Browser oder auf Windows, Linux oder Mac.
Spiele können beliebig verteilt werden.


Wie ist der Fortschritt?

Hier ein paar grobe Meilensteine zur Orientierung.
Da ich das Projekt alleine entwickel, hängt es primär von meiner Zeit ab, wie schnell es vorangeht.

Meilensteine

Warum um Himmels Willen Textadventures?

Als begeisterter Spieler von Text- und Grafikadventures in den 80er (ich habe diese Infocom, Sierra- und Lucasarts-Games einfach geliebt - ok, letzteres waren Click&Point-Adventures;) und dem immer wieder aufkeimenden Gedanken da mal was zu machen, ist es jetzt soweit.

Warum aber gerade Textadventures oder Grafikadventures und nicht Click&Point oder "moderneres"?
Es ist vielleicht ein klein wenig so, als wenn man jemanden fragt, warum er ein Buch liest, wenn er nicht doch auch einen Film ansehen kann. Letzlich geht es um den Text und was in unserem Kopf daraus wird. Textadventures sind ein wenig so wie Bücher, nur mit der Möglichkeit, den Protagonisten, den Helden der Geschichte, selber zu steuern. Aus Texten werden Abenteuer. Die Hinzunahme eines Bildes (Grafikadventure) grenzt zwar ein Stück weit die im Kopf sich entfaltende Spielewelt ein, aber reduziert auch den beschreibenden Text. Beides hat seinen Reiz. Das macht Spaß und das ist der Grund warum es Textadventures geworden sind.

Die ersten Recherchen im Internet haben gezeigt, dass dort draußen wohl noch viele Fans solcher Spiele unterwegs sind:) Im deutschsprachigen Raum scheint es wohl einen letzten Boom Anfang der 2000er Jahre gegeben zu haben. Mittlerweile ist dieser wohl etwas abgeflaut, so dass wir das doch mal wieder befeuern sollten;)

Ich weiß natürlich, dass es bereits einige tolle Engines gibt, auch für den deutschsprachigen Raum, aber mein Spaß liegt vor allem in der Entwicklung eines solchen Systems.
Falls jemand, insbesondere aus dem Kreise derer, die gerne Adventures schreiben, Anregungen hat, werde ich die wirklich gerne mit einfließen lassen. Und auch sonst bin ich für alle Ideen offen.

Zuschriften werden unter info@textadventures.de gerne entgegengenommen.